Logo weiß 500

Wen suchen wir?

Als Arzt oder Ärztin an einem Klinikum ergeben sich regelmäßig Situationen, die eine Veränderung der weiteren Karriereplanung und einen Wechsel des Klinikums nahelegen. Dafür gibt es in den meisten Fällen stichhaltige Gründe. Ganz gleich, ob es persönliche oder fachliche Differenzen zum Chefarzt bzw. den Kollegen gibt oder ein Karrierestau die überfällige Beförderung hinauszögert. Möglicherweise ist die Dienstbelastung dauerhaft zu hoch oder es werden wichtige Weiterbildungen blockiert?

Vielleicht ist man durch die Familie und Wohneigentum ortsgebunden und kann somit nicht wahllos an anderer Stelle neu anfangen? Wer befürchten muss, dass Wechselabsichten dem derzeitigen Chefarzt zu Ohren kommen könnten, sollte das Risiko einer regionalen Initiativbewerbung tunlichst vermeiden. Die nachweislich erfolgversprechendste Methode ist es daher, die diskrete Sondierung der Kliniker Brücke zu überlassen, um sich dann auf eine konkret bestehende Vakanz gezielt zu bewerben. Näheres erfahren Sie hier.